Cuber

„Cuber“ ist ein im Volumen variabler Rucksack.
Ziel der Entwicklung war ein Trageobjekt, dessen Stauraum man an den Inhalt anpassen kann und diesem Schutz gegenüber äußeren Einwirkungen wie zB. Stößen zu bieten.

 

DC_C_009

 

Die Besonderheit des Cuber liegt im Rahmen, der einem Exoskelett nachempfunden ist. Neun ineinander verzahnte Rippen, aus einem fiberglas- und carbonverstärkten Kunststoff, sind auf zwei elastischen Fiberglasstangen gelagert, umgreifen den Innensack und bilden durch ihre Eigenspannung einen schüzenden Korpus.

 

 

Jede dieser Rippen lässt sich sowohl individuell auf das gewünschte Packmaß anpassen als auch komplett öffnen. Über einen Reißverschluss auf der Rucksackvorderseite ist bei geöffneten Rippen der gesammte Inhalt der Innentasche einsehbar. Anders als bei anderen Toploadern hat man so außerdem die Möglichkeit den Rucksack effizienter zu packen.

 

DC_C_001

 

Durch die elastischen Fiberglasstangen und die voneinander unabhänigen Rippen kann der Rucksack, durch einen Zugsystem in eine Wölbung gebogen werden. Diese schafft Distanz zum Rücken. Außerdem ist der Rahmen, durch Torsion, in der Lage sich den Hüft- und Schulterbewegungen anzupassen und dieser zu folgen. Cuber bietet so hohen Tragekomfor.
DC_C_006

 

 

Advertisements